Sprachenabend Englisch

Das Wort Sprachen kommt von “sprechen”! Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, macht für die Meisten von uns das Behalten von einmal erworbenen Sprachkenntnissen so schwierig. Die Lücke des “ich komme ja nie dazu, mein Englisch anzuwenden” wollen wir mit der neuen Reihe der Sprachenabende schließen. Dabei soll keine Prüfung Ihrer Englischkenntnisse stattfinden! Im Gegenteil wollen wir uns ganz locker auf Englisch über “Gott und die Welt” unterhalten.

 

Ort: Gasthaus zum Weißen Hasen, “Jägerstüble”, Annastr./Unter dem Bogen, 19.00 Uhr.

Brainstorming-Stammtisch

Viele von Ihnen sind im Sommer ins Ausland gefahren. Vielleicht bringen Sie von dort die eine oder andere Idee für Aktionen und Veranstaltungen mit nach Hause? Wir treffen uns, um Ihre Anregungen für die kommenden Monate zu besprechen.

 

Ort: Gasthaus zum Weißen Hasen, “Jägerstüble”, Annastr./Unter dem Bogen, 19.00 Uhr.

Chinesisches Mondfest

Kooperation von Augsburg International und Deutsch-Chinesischer Gesellschaft Augsburg.
Das Mondfest ist in China das zweitwichtigste Fest im Jahreskreis und ein traditionelles Familienfest. Dieses Jahr fällt es auf den 11.09. Chinesische Studenten werden Lieder und Melodien aus ihrer Heimat vortragen, eine Taiji-Quan-Schule wird ihr Können demonstrieren, und ein chinesischer Künstler wird Ihnen Proben seiner Kalligraphie- und Scherenschnitt-Kunst abliefern. „Chinesisches Mondfest“ weiterlesen

Biergarten-Stammtisch

Heute “Stimmungsvoller Beleuchtungsabend” im Botanischen Garten (bis 24.00 Uhr geöffnet). Besichtigungsmöglichkeit mit anschl. gemeinsamen Dämmerschoppen im Biergarten des Botanischen Garten. Gruppeneintrittspreis: € 1,00.

Treffpunkt: Vor dem Haupteingang des Botanischen Gartens, 19.00 Uhr.

Dia-Vortrag zum südostafrikanischen Land Malawi

Frau Dr. Eleonore Herrmann besuchte Malawi im Rahmen einer Projektreise von UNICEF. Sie berichtet über das Land und die dort besuchten Projekte zur AIDS-Prävention und zur Betreuung von AIDS-Waisen, aber auch zur Einrichtung von Schulen und zur Gewinnung sauberen Trinkwassers.

Ort: Tagungszentrum “Roncallihaus” Augsburg-Göggingen, Versammlungsraum 1, Klausenberg 7 (eigener Parkplatz, Straba-Linie 1 Haltest. “Göggingen Rathaus”), 20.00 Uhr.

Reise in die US-Partnerstadt Dayton

Augsburg International e.V. veranstaltet eine weitere Bürgerreise, diesmal in die Augsburger Partnerstadt Dayton/USA. Dayton wird die letzte Etappe in einer Reihe vom Verein veranstalteter Reisen sein, die Delegationen von Augsburger Bürgern in alle Partnerstädte geführt hat.
Durch das Wohnen bei amerikanischen Gastfamilien in der Partnerstadt werden die Augsburger einen intensiven Einblick in das Alltagsleben ihrer US-Gastgeber bekommen.
Neben der Stadt Dayton wird auch New York (Besichtigungsprogramm u.a. UNO und Ground Zero) und Minneapolis (u.a. Augsburg College) ein Besuch abgestattet.

Stammtisch mit Gästen

Frau Anna Magdalena Ciszewska, Austausch-Studentin aus Polen, und Herr Sergej Galanzin, russischer Student aus Litauen, erzählen von ihren Heimatländern und ihren Erfahrungen als ausländische Studenten in Augsburg.

Ort: Gasthaus zum Weißen Hasen, “Jägerstüble”, Annastr./Unter dem Bogen, 19.00 Uhr.

Besonderer Abend mit S.E. Claude Martin

Besonderer Abend mit S.E. Claude Martin, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland

Im Jahr des 40jährigen Jubiläums des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags ist es uns gelungen, den französischen Botschafter nach Augsburg zu holen. Er spricht zum Thema: “40 Jahre Elysée-Vertrag – Perspektiven der deutsch-französischen Freundschaft als Kern des vereinten Europa”.

Ort: Goldener Saal des Augsburger Rathauses, 18.00 Uhr.

Stammtisch mit Gast

Die Europa-Koordinatorin der Stadt Augsburg, Frau Andrea Gehler-Füssel, berichtet über ihre Arbeit und steht uns zur Diskussion zur Verfügung. Frau Gehler-Füssel betreut derzeit u.a. die Augsburger Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2010!

Ort: Gaststätte “Zur Alten Feuerwache” (Zeughaus), Florianszimmer, 19.00 Uhr.

“Russische Ostern – Sitten und Gebräuche”

Frau Olga Doil wird uns einen Einblick in die Traditionen rund um das russische Osterfest geben, und das nicht nur theoretisch: Auch zwei typische russische Osterkuchen stehen zum Probieren bereit. Unkostenbeitrag für Kuchen: € 3,00.

Ort: Gaststätte “Hochablaß am Eiskanal” an der olympischen Kanustrecke, 19.00 Uhr