Diplomaten im Dialog: Fishbowl-Diskussion

Syrien, Irak, Libyen – wie kann dem sogenannten „Islamischen Staat“ Einhalt geboten werden?
Über die Herausforderungen der deutschen Außenpolitik im Kampf gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS)

Ort: Raum Mercedes Benz, Kongress am Park, Gögginger Straße 10, 86159 Augsburg
Datum: Montag, den 30.November 2015
Uhrzeit: 19:00 Uhr.

Es begrüßen Sie
Matthias Fink, Präsident von Augsburg International
Dr. Odila Triebel, Bereichleiterin Dialog und Forschung „Kultur- und Außenpolitik“ des ifa
Miguel Berger trat nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre 1990 in das Auswärtige Amt ein. Nach Posten in Bukarest, Mexiko-Stadt, bei den Vereinten Nationen in New York, in Ramallah und zahlreichen Positionen im Inland, zuletzt als Beauftragter für Globalisierung, Energie und Klimapolitik, ist er seit 2014 Regionalbeauftragter für Nah- und Mittelost und Maghreb.
Jörg Armbruster ist Journalist, Nahost-Experte und langjähriger Auslandskorrespondent und Studioleiter des ARD-Büros in Kairo mit Zuständigkeit für den Nahen und Mittleren Osten. Mehrere Jahre moderierte er außerdem den Weltspiegel.
Im Anschluss an die Diskussion laden wir Sie herzlich zu einem Stehempfang ein.

Einladung (PDF)

Pressemitteilung (PDF)

 

Schreibe einen Kommentar